Allgemeinchirurgie und Traumatologie

Im Rahmen einer umfassenden Grundversorgung fokussieren wir uns auf die Chirurgie des Häufigen. Sie wird über 24 h durch eine fachärztliche Beurteilung und Therapie garantiert.

Die gesamtheitliche Diagnostik und Behandlung von Notfallpatienten mit Mehrfacherkrankungen ist ein grosses Anliegen der Klinik. Dabei ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit ein massgebender Bestandteil. Modernste Techniken wie die Laparoskopie (Schlüssellochchirurgie) und minimalinvasive Operationsverfahren sorgen für eine schnelle Genesung unserer Patienten.

Angebot

Viszeralchirurgie

Die Viszeralchirurgie umfasst die Operationen der inneren Organe. Häufige Eingriffe als Notfall oder geplant sind zum Beispiel Entfernung des Blinddarmes, Leistenbruch, Nabelbruch, Narbenbruch und Entfernung der Gallenblase bei Steinleiden.

Alle Bauchoperationen können sowohl offen wie auch laparoskopisch (mittels Bauchspiegelung) durchgeführt werden.

In der proktologischen Sprechstunde werden Probleme des Enddarmes (z. B. Hämorrhoiden, Analfisteln, Prolaps, Pilonidalsinus) beurteilt und behandelt.

Komplexe Operationen oder Eingriffe bei Patienten, bei welchen eine intensivmedizinische Betreuung erwartet wird, erfolgen im Spital Tiefenau.

Erkrankungen des Dickdarmes werden ebenfalls im Spital Tiefenau operativ behandelt. Die Vorbereitung erfolgt gemeinsam mit der Magen-Darm-Praxis im Hause.

Im Falle von Darmkrebs erfolgt eine interdisziplinäre Behandlung in Zusammenarbeit mit dem Inselspital in Bern. Im Tumorboard wird die für unsere Patientinnen und Patienten beste Therapie besprochen und geplant.

Die Rückübernahme in das Spital Münsingen erfolgt auf Wunsch der Patienten zeitnah.

Traumatologie/Sportmedizin

Die Traumatologie des Bewegungsapparates umfasst die Behandlung unfallbedingter Verletzungen von Knochen, Gelenken, Muskeln und Sehnen.

Sie beinhaltet die operative und nicht operative Versorgung von Knochenbrüchen. Durch minimalinvasive Verfahren, über möglichst kleine Schnitte, und Verwendung modernster Materialien (Platten, Nägel und Schrauben) kann meistens eine rasche Wiederherstellung der Funktion erreicht werden. Dabei wird der Prozess der Rekonvaleszenz direkt postoperativ intensiv durch die Physiotherapie begleitet.

Sportverletzungen durch Überlastung oder Unfall werden nach neuesten Behandlungsprinzipien therapiert. So werden Sehnenrisse (Schulter- und Achillessehne) sowie Bänderrisse (Knie, Sprunggelenk), Meniskusverletzungen (Knie) und auch Knorpelschäden aller Gelenke häufig mittels Arthroskopie (Gelenkspiegelung) behandelt.

Es besteht eine enge Kooperation mit dem Orthopädischen Zentrum Münsingen als auch der Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Spital Tiefenau.

Handchirurgie

Im Notfalldienst werden akute Verletzungen der Hand im Rahmen der Grundversorgung in enger Absprache mit den Kollegen im Spital Tiefenau oder der Universitätsklinik für Plastische- und Handchirurgie im Inselspital versorgt.

Handchirurgische Kleineingriffe des Häufigen, wie Karpaltunnel- oder Ringbandspaltung, werden ambulant in unserer Klinik durchgeführt.

Gefässchirurgie

Behandlungen von Krampfaderleiden und Beingeschwüre werden nach angiologischer Abklärung nach modernsten Prinzipien behandelt.

Wundsprechstunde

Komplizierte Wunden werden mittels spezieller Therapie, unter Anderem per Vakuum Therapie behandelt.

Patienten-Info

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, zögern Sie bitte nicht, direkt mit uns in Verbindung zu treten.

Kontakt

Klinik für Allgemeinchirurgie und Traumatologie
Spital Münsingen
Krankenhausweg 18/20
3110 Münsingen

Sekretariat Chirurgie

Frau Rita Brechbühl
T +41 31 682 81 35
F +41 31 682 82 83
E-Mail

Erreichbarkeit ausserhalb der Kernzeiten und am Wochenende
T +41 31 682 81 00